in Wissenswertes

STEEM Blockchain – Vereint verschiedene Social Community Plattformen

Wo früher noch zentrale Institutionen und Banken gebraucht wurden, schafft heute die Blockchain das notwendige Vertrauen für ein Geschäft. Wo früher noch große Verlage und zentrale Organisationen benötigt wurden, um Informationen zu übertragen, fallen heute immer mehr einzelne Personen ins Gewicht. Personen oder kleinere Gruppen, die Abseits jeglicher Zeitungen, TV-Sendungen oder Medienverlage arbeiten und ebenfalls einen Mehrwert beziehungsweise Content bieten, sind heute gefragter denn je.

Gerade heute spielen Faktoren wie Ehrlichkeit, Unabhängigkeit und Unvoreingenommenheit eine wichtige Rolle. Durch das Internet hat sich die Art und Weiße der Informationsbeschaffung und der sozialen Interaktion weltweit drastisch verändert.  Es wird zunehmend schwieriger für Staaten, Lobby oder Interessenvertretungen die eigenen Bürger mit zielgerichteten und fein ausgewählten Informationen zu manipulieren, da man heutzutage mit ein paar Klicks den Wahrheitsgehalt einer Nachricht überprüfen kann. So tendieren einige Staaten auf der Welt zur Zensierung und unterdrücken somit die Meinungsfreiheit, die es zumindest auf dem Papier gibt. Die sogenannte Generation-Y nutzt überwiegend das Internet als Informationsquelle und ist sogar schlau und schnell genug, ein Informationsdefizit direkt zu schließen, sollte es zu einem bestimmten Thema keine Informationen geben. Dann reden wir von einer Nische. Blogger und Influencer sind die neuen Meinungsgeber und testen, verkaufen, berichten oder empfehlen was das Zeug hält. Mit dem Smartphone immer direkt vor Ort und Up-To-Date. Egal zu welcher Tageszeit, wo auf der Welt man sich gerade befindet und über welche Themen man gerade berichten will, es gibt für alles eine spezielle Plattform.

Diese Plattformen, also die sozialen Medien, die sich alle zentral organisieren, werden in Ihrer Rolle als Anbieter immer Mächtiger und verdienen auch noch mit unseren Daten enorm viel Geld. Der, der die Daten produziert sieht in der Regel nicht einen Cent von den Plattformen und muss sich ggf. auch noch zensieren lassen oder seine eigene Daten verkaufen lassen. Im schlimmsten Fall, werden diese Daten auch noch geklaut, weil ein zentraler Server alle Daten gesammelt vereint.

Die Lösung: STEEM!

Nun gibt es eine Möglichkeit, ohne Drittanbieter, die eigentlich nur die Plattform und Infrastruktur stellen und ohne externe Auftraggeber, die zum Beispiel Werbung auf der jeweiligen Plattform schalten, Geld zu verdienen und das völlig ohne Werbetreibende und ohne sich gezwungenermaßen verkaufen zu müssen.

Die Vorteile einer dezentralisierten STEEM Social Community Plattform
  • Alle Daten die produziert werden sind dezentralisiert gespeichert
  • Nur DU verdienst mit DEINEN Daten Geld
  • Keine Werbung / Monetarisierung
  • Keine Algorithmen die Dich „gläsern“ machen
  • Keine Zensierung möglich
  • Plattformen stammen von den Anwendern selbst
  • Ein Account für alle anderen Plattformen

Was ist STEEM – Kurz und knapp

STEEM ist also eine eigene Blockchain und dient nur als eigentliche Plattform für weitere und angepasste Social Community Kanäle. Vergleichbar mit Ethereum. Ethereum selbst ist eine Plattform für viele weitere dezentralisierte Anwendungen. STEEM spezialisert sich hier eben auf Anwednungen in der Social Community und in der sozialen Interaktion.

Bedeutet also: Ich brauche nur einen Account auf der STEEM Blockchain und habe dann sofort einen Account auf allen anderen Social Community Plattformen, die auf der STEEM Blockchain aufbauen und darauf Daten schreiben oder lesen. Bisher gibt es bereits einige gute Projekte, die von den eigenen Anwendern der STEEM Community ins Leben gerufen wurden und gemeinsam verbessert werden.

Ein Vorteil liegt auf der Hand: Zwar sind die einzelnen Plattformen in ihren Inhalten gefiltert, aber die Follower hat man auf jeder Plattform und alle Daten landen letztendlich auf dem eigenen Steemit.com Blog Account. Hier sind nur einige Beispiele von bereits vielen entstehenden Communitys.

Busy

Ist das neue FACEBOOK auf der STEEM Blockchain

Zappl

Ist das neue TWITTER auf der STEEM Blockchain

DTube

Ist das neue YOUTUBE auf der STEEM Blockchain

DSound

Ist das neue SOUNDCLOUD auf der STEEM Blockchain

STEEPSHOT

Ist das neue INSTAGRAM auf der STEEM Blockchain

DLive

Ist das neue TWITCH auf der STEEM Blockchain

Das Ökosystem im Detail

Im Whitepaper von STEEM ist beschrieben, warum die Kryptowährung inklusive eigener Blockchain ins Leben gerufen wurde.

Die These von STEEM ist, mit den selben Methoden wie soziale Medien arbeiten, eine soziale Community auf einer Blockchain aufzubauen, die nicht vom Werbebudget einzelner Big Player abhängig ist, sondern durch guten Content heraussticht und dadurch von sich selbst profitiert. STEEM ist somit ein effektives Micropaymentplattoform für Beiträge und Medien aller Art. Die Anwender sollen nicht vorab entscheiden müssen, ob sie für einen Content bezahlen wollen oder nicht, sondern erhalten Zugang zu diesem Content und bewerten das ganze dann mit einem UP oder DOWN Vote und STEEM erledigt den Rest.

Dabei bedient es sich verschiedener Verfahren.
Einer der STEEM Gründer ist ebenfalls der Gründer der Plattrom Bitshares (BTS) und BitShares selbst ist bekannt für das Delegated-Proof-of-Stake (DPoS) Verfahren. Laut den eigenen Aussagen ist es

“Das schnellste, effizienteste, dezentralste und flexibelste verfügbare Konsens-Modell auf dem Markt.”

DPoS bedeutet, dass es eine bestimmte Anzahl von Delegierten gibt, die mit ihrem Guthaben staken dürfen und auf dieser Art und Weise Blöcke verifizieren können.

Die STEEM Token selbst werden durch das “subjective proof of work” Verfahren erzeugt. Während beim “objektive proof of work” Verfahren, die Miner eine komplexe mathematische Arbeit erbringen, um einen Konsensus im Netzwerk zu genieren und dafür entlohnt zu werden, findet die Bewertung der Arbeit in diesem Verfahren über die Delegierten bzw. die Tokenbesitzer statt. Sie bestimmen also ebenfalls, ob etwas verifiziert ist oder nicht.

“Die Anwendungen einer Währung, die den subjektive proof of work implementiert haben, reichen viel weiter als die des objektiven proof of work, weil sie genutzt werden können, um eine Community um jedes Konzept herum zu bilden, dass einen ausreichend definierten Zweck hat,”

Erklärt das Whitepaper. Immer wenn auf der STEEM Blockchain Content landet, egal in welcher Form, gleicht dies einer Transaktion und der Clou passiert dann durch des subjektive proof of work Verfahren.

Das von sich selbst profitierende Ökosystem

Die Erfinder von STEEM haben ein sehr komplexes System geschaffen, um seine Nutzer an die Community und den Nutzen dahinter zu binden und STEEM nicht ausschließlich zu einem Spekulationsobjekt verfallen zu lassen. Der STEEM Token selbst wird in der Minute 800 x erzeugt und soll nur eine Einheit für Überweisungen sein. Das ist natürlich Hochinflationär und aus diesem Grund gibt es noch die STEEM POWER (SP) und die STEEM Dollar (SMD). Es wird geraten den eigentlichen STEEM Token in eine der beiden anderen Währungen einzutauschen.

Steem Power (SP)

Wer seine STEEM Token zu SP umwandelt, bindet seine erhaltenen SP für zwei Jahre an das System und wird auch dafür extra belohnt, unabhängig davon, dass die eigene Stimme immer mehr Gewicht bekommt. Es gibt also eine tägliche Verzinsung, die wöchentlich durch 104 gleichbleibende Auszahlungen, in STEEM zurückgetauscht werden kann. Somit gibt es das neunfache an Token zurück, innerhalb von 2 Jahren. Zur Registrierung erhält man einige SP umsonst. 

SP sind ein wichtiger Bestandteil der Interaktionen auf der Blockchain und dessen Plattformen. Umso mehr SP man im Besitz ist, umso mehr fällt das eigene UP oder DOWN Vote ins Gewicht. Meist ist des das Ziel, die sogenannten Wahle für sich zu gewinnen oder gegebenenfalls selber einer zu werden. Whale sind in der Kryptoszene wohlhabende Menschen, die viel von einer jeweiligen Kryptowährung besitzen, in unserem Beispiel also SP.

Steem Backed Dollar (SBD)

Die SMD sollen schließlich für die fehlende Wertstabilität sorgen, die dann zu einem bestimmten Wert gegen den Dollar eingetauscht werden können. Der Wert der SBD ist annähernd immer 1 USD. Diesen Token kann man in der internen STEEM Börse direkt gegen andere Währungen eintauschen oder man bedient sich externe Handelsplätze.

Zusammenfassung

Die STEEM Blockchain dezentralisiert alle Interaktionen weltweit auf diverseren Social Communiy Plattformen und vereint alle unterschiedliche Plattformen, von unterschiedlichen zentralen Unternehmen, in einer Blockchain. Fälschungssicher, unzensierbar, der Allgemeinheit wohlwollend und von den eigenen Nutzern erschaffen bzw. unterstützt und verbessert. Das ganze Ökosystem ist nicht von äußeren Faktoren abhängig und kann sich völlig frei um die Wünsche seiner Community kümmern.

Selbstverständlich gibt es hier noch einiges zu erklären, aber für den Anfang sollte die Fülle an Informationen reichen. Auch Ich muss mich natürlich erst in diese neue Welt einarbeiten und alles kennenlernen. Dabei ist mir ein Nachteil direkt ins Auge gestoßen: Wie löscht man einen Inhalt wieder aus der Blockchain? – Ich weiß, das ist nicht vorgesehen und meist auch gut so, aber sind wir mal ehrlich, die Blockchain ladet natürlich auch Kriminelle ein. Einmal etwas illegales in die Blockchain geschrieben, bleibt es dort. Zumindest in der STEEM Blockchain. Hier hat man einige Stunden/Tage Zeit seinen Post zu editieren, aber irgendwann ist auch diese Zeit abgelaufen und befindet sich somit für immer und ewig im Internet.

Comments on This Post
Let us know your thoughts about this topic

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Magnetic Exchange - Umtauschservice Perfect Money, Neteller, Bitcoin, Litecoin, Monero, Dash, Advanced Cash, eCoin.cc, OkPay, Payeer, Payza und Solid Trust Pay
N E W S L E T T E R

BackupGuard - backup your website in the cloud
Top
Übersetzen